Rolle oben
Chronik - Artikel von Beginn bis 1999
 
S1 (Suchbegriff 1) Suchmethode S2 (Suchbegriff 2)
Artikel pro SeiteArtikel ab JahrArtikelSeiten blättern
1 bis 12 von 12 < zurück weiter >

Ihre Suche nach Ralf Rauch erbrachte folgende Ergebnisse.
Zu Ihrem Suchbegriff wurden 13 Artikel ab dem Jahr 2000 gefunden.

12.05.1950 Ralf Rauch geboren
en größten Bekanntheitsgrad erlangte der Geraer in seiner Amtszeit als Oberbürgermeister der Stadt. Kein anderer Kommunalpolitiker hatte Gera nach der politischen Wende von 1989/1990 stärker geprägt als Ralf Rauch. Vier Jahre war er als Bürgermeister und Baudezernent tätig und danach trug der 12 Jahre (von 1994 bis 2006) als Oberbürgermeister Verantwortung für die Stadt. Seit dem Januar 2008 war er der Geschäftsführer der Thüringer Fernwasserversorgung. Allerdings blieb die Bundesgartenschau in Gera und Ronnenburg 2007 sein größter Verdienst für die Stadtentwicklung.
Zusatzinformationen
11.01.1952 Andreas Mitzenheim geboren
ndreas Mitzenheim war ein deutscher Kommunalpolitiker (CDU) und von 1993 bis 1994 Oberbürgermeister der Stadt Gera. Nach seiner Ausbildung zum Maurer studierte Andreas Mitzenheim an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Volkswirtschaft und war danach bis 1990 in zwei Geraer Betrieben beschäftigt. Bereits 1987 wurde er Mitglied der DDR-CDU, trat am 1. Juni 1990 in die Stadtverwaltung ein und wurde Stadtrat für Finanzen. Er wurde am 18. November 1993, nach dem Rücktritt des ersten Nachwende-Oberbürgermeisters Michael Galley, von der Stadtverordnetenversammlung zum Oberbürgermeister der Stadt Gera gewählt, unterlag aber bereits ein halbes Jahr später Ralf Rauch im zweiten Wahlgang der regulären Oberbürgermeisterwahl. Es war die erste direkte Oberbürgermeisterwahl in der Stadtgeschichte. Andreas Mitzenheim übernahm darauf hin den Fraktionsvorsitz der CDU, wurde 1995 vom Stadtrat zum Bürgermeister und Finanzdezernenten gewählt und hatte diese Position bis 2001 inne. Unter seiner Führung entstanden nach der politischen Wende die Stadtkasse, die Stadtkämmerei sowie das Steueramt von Gera und er gestaltete die Gebietsreform mit. Zudem hatte er in seiner Funktion als Finanzdezernent die beiden Währungsreformen gesteuert, er stellte die Verwaltung von der DDR- zur D-Mark und später von der D-Mark zum Euro um. Sein ausgeprägtes christliches Weltbild veranlasste Andreas Mitzenheim Ende der neunziger Jahre sich verstärkt für soziale Projekte in Osteuropa zu engagieren. So initiierte er zusammen mit der Lebenshilfe und dem Geraer Wald-Klinikum verschiedene soziale Projekte und Hilfsaktionen in den Geraer Partnerstädten Sliwen, Bulgarien und Gora?de, Bosnien. Andreas Mitzenheim verstarb am 3. Juli 2007 nach langer, schwerer Krankheit in Gera.
09.02.1955 Norbert Vornehm geboren
orbert Vornehm, geb. am 9. Februar 1955 in Stuttgart, ist ein deutscher Politiker und Gewerkschafter und seit 1. Juli 2006 Oberbürgermeister der Stadt Gera. Er ist langjähriges Mitglied der SPD, trat aber bei der Oberbürgermeisterwahl als unabhängiger Kandidat in Gera an.Er konnte seinen Amtsvorgänger Ralf Rauch in einer Stichwahl besiegen und damit sein Amt 2006 antreten.
Zusatzinformationen
28.11.1991 Symbolische Übergabe
ach vierjähriger Rekonstruktions- und Bauzeit hatte Baudezernent Ralf Rauch, der spätere Oberbürgermeister in Gera, den symbolischen Schlüssel für das Otto Dix- Haus am Mohrenplatz an den Direktor der Kunstgalerie, Lothar Toepel, übergeben.
1993 Eine Kastanie für die Bergschule
er zu dieser Zeit amtierende Geraer Oberbürgermeister Ralf Rauch hatte einen ganz besonderen Termin wahrzunehmen. Er pflanzte an der bekannten Bergschule auf dem Ziegelberg eine Kastanie mit der Schulleitung.
26.06.1994 Ralf Rauch wurde Oberbürgermeister
n Gera war die erste direkte Oberbürgermeisterwahl. In der Stichwahl setzte sich Ralf Rauch gegen den bisherigen Oberbürgermeister Andreas Mitzenheim durch. Aus der Wahl zum Stadtrat ging die CDU (vor PDS, SPD, Die Erste und Bündnisgrüne / Neues Forum) als Sieger hervor.
13.09.1994 Ein Gewerbegebiet
er Geraer Oberbürgermeister Ralf Rauch setzte den ersten Spatenstich für das neue Industrie- und Gewerbegebiet in Tinz
1995 Eine Sonderbriefmarke
er Staatssekretär Gerhard O. Pfeffermann übergab die anlässlich der 1.000-jährigen Ersterwähnung Geras herausgegebene Sonderbriefmarke an den Oberbürgermeister der Stadt, Ralf Rauch. Herausgegeben wurde die Sondermarke vom Deutschen Bundesministerium für Post- und Telekommunikation. Sie wurde ein begehrtes Sammlerobjekt. 
06.04.1995 Die Friedenseiche
er Geraer Oberbürgermeister Ralf Rauch pflanzte an diesem Frühjahrstag vor der Johanniskirche eine Friedenseiche. Sie sollte an die schweren Bombenangriffe auf Gera vor genau 50 Jahren erinnern.
24.11.1995 Tausend Jahre Ersterwähnung Geras
er Geraer Oberbürgermeister Ralf Rauch persönlich prägte anlässlich der 1.000 jährigen Ersterwähnung Geras einge "historische" Münzen mit einer 120 Jahre alten Presse auf dem Geraer Marktplatz.
24.11.1998 Der "Kirchenbauverein Gera"
m Oktober 1998 wurde in Gera ein Kirchenbauverein auf ökumenischer Basis gegründet. Der Verein war auf Gemeinnützigkeit ausgerichtet. Zum 1. Vorsitzenden wurde Superintendent Dr. Hans Mikosch gewählt und 2. Vorsitzender wurde Pfarrer und Dekan der Gemeinde "St. Elisabeth" Klaus Schreiter. Dem Vorstand wurde ein beratendes Kuratorium zur Seite gestellt. Als erste Mitglieder wurden die Thüringer Ministerin für Bundesangelegenheiten Christine Lieberknecht (ab 2009 Ministerpräsidentin) und der Geraer Oberbürgermeister Ralf Rauch berufen.Die erste Informationsveranstaltung war Ende November 1998 in Rathaussaal.
05.12.1999 Pfarrer Sahler wurde Ehrenbürger in Gera
n diesem Sonntag um 17.00 Uhr, während einer Adventsandacht in der St. Elisabethkirche überreichte der Geraer Oberbürgermeister Ralf Rauch dem Pfarrer i.R. (im Ruhestand) Bernhard Sahler die Urkunde zur Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Stadt Gera. Darauf hin schrieb sich Pfarrer Sahler ins Goldene Buch der Stadt ein. Der Geraer Stadtrat hatte zuvor beschlossen, Pfarrer Bernhard Sahler für seine Zivilcourage in der DDR und die Verdienste um die Wende mit der Ehrenbürgerwürde zu bedenken.

Seiten blättern
< zurück weiter > 
Rolle unten
Tintenglas mit Feder
 
 
18.01.2015
77 neue Artikel