Rolle oben
Chronik - Artikel von Beginn bis 1999
 
S1 (Suchbegriff 1) Suchmethode S2 (Suchbegriff 2)
Artikel pro SeiteArtikel ab JahrArtikelSeiten blättern
1 bis 9 von 9 < zurück weiter >

Ihre Suche nach Ludwig Jahn erbrachte folgende Ergebnisse.
Zu Ihrem Suchbegriff wurden 0 Artikel ab dem Jahr 2000 gefunden.

31.07.1861 Ein neuer Turnverein
m Geraer Ortsteil Pölzig gründete sich an diesem Tag der "Turn und Sportverein TSV Frisch, fromm, fröhlich, frei". Die Turnerbewegung in Deutschland ging auf den "Turnvater" Friedrich Ludwig Jahn (1778-1852) zurück, welcher neben Turnübungen auch Turngeräte entwarf. Das Pauschenpferd war eine dieser Entwicklungen.
1864 Am Bürgerschulplatz
o hieß im Jahre 1864 die spätere "Ludwig-Jahn-Straße" im Geraer Ostviertel. 1861 hatte die Allgemeine Turngemeinde dort eine Turnhalle eröffnet, welche nach dem deutschen Turnvater Ludwig Jahn benannt wurde. Ein Jahr später nante man die Gegend nur noch Am Schulplatz.
31.12.1879 Wer wohnte wo in Gera
ier ist eine vollständige Einwohnerliste der Stadt Gera enthalten. Alle in Gera zu diesem Zeitpunkt gemeldete Personen mit ihrer Adresse und ihrem Beruf. Zu beachten ist, dass viele Eingemeindungen erst in den ersten 20 Jahren des 20. Jahrhunderts vorgenommen wurden und so die Einwohner von Untermhaus, um ein Beispiel zu nennen, hier fehlen.
Zusatzinformationen
1896 Turnen wurde Unterricht
as Turnen ging auf den "Turnvater" genannten Friedrich Ludwig Jahn (1778-1852) zurück, der trotz aller Widerstände diese Form der allgemeinen Körperertüchtung eingeführt hatte und auch entsprechende Turngeräte entwickelte. Nach seinem Tod wurde das Turnen auch als Schulsport eingeführt. Zu diesem Zwecke wurde in diesem Jahr eine Turnhalle wird an das Geraer Gymnasium angebaut.
18.10.1913 Volksfest in Gera zur Völkerschlacht bei Leipzig
ie Jahrhundertfeier zu Ehren der Völkerschlacht bei Leipzig am 18. und 19. Oktober1913 gestaltete sich in Gera zu einem Volksfest. Die Schüler hatten Ferien, sämtliche Kirchenglocken wurden geläutet, ein großer Fackelzug von der Friedrich Ludwig Jahn Straße durch die Stadt nach den Hofwiesen und viele andere Veranstaltungen prägten diesen Tag.100 Jahre waren seit der Schlacht vergangen.
Zusatzinformationen
13.07.1930 Es wurde wieder geturnt
ut ein Dreivierteljahrhundert war es nun her, da begann man in Gera Turn- und Sportvereine zu gründen. Das deutsche Turnwesen ging auf den bekannten Turnvater Friedrich Ludwig Jahn (1778-1852) zurück, welcher die schlechte Verfassung des deutschen Militärs nach der Rückkehr aus den napoleonischen Kriegen bemängelt und zur Körperertüchtigung ermahnt hatte. Nun fand in Gera der Osterländische Gautag der Turn- und Sportvereine statt.
06.10.1935 Jubiläum der "Allgemeinen Turngemeinde"
ie „Allgemein Turngemeinde“ (ATG) feierte ihr 75stes Bestehen mit einem Flaggenhissen am Vereinsheim. Geehrt wurden die im Ersten Weltkrieg gefallenen 129 Vereinsmitglieder in der Ludwig Jahn Turnhalle.
01.01.1959 Die DDR im Jahr 1959
ehn Jahre alt oder auch jung wurde die DDR in diesem Jahr. Wie beging sie das Jubiläum? Wie gab sie sich nach außen hin? Wie ging es den Menschen? Wie gingen die "geteilten" Deutschen mit der Besatzungssituation um? Und was war denn die Planübererfüllung wert in der Ost-Zone?
Zusatzinformationen
01.01.1961 Die DDR im Jahr 1961
as Jahr des Mauerbaus. Die Mauer, die als antifaschistischer Schutzwall die DDR beschützen sollte wurde errichtet, um den DDR-Bürgern die Möglichkeit zu nehmen, die DDR legal in Richtung Westen verlassen zu können. Der Straftatbestand der „Republikflucht“ wurde von der DDR nun eingeführt. Offiziell sollte die Mauer gegen die Aggressoren aus dem Westen schützen, dabei wurden die DDR-Bürger nur eingesperrt. Jeder aus dem Westen konnte ungehindert einreisen, aber keiner aus der DDR ungehindert ausreisen. Verbrecher an der Macht.
Zusatzinformationen

Seiten blättern
< zurück weiter > 
Rolle unten
Tintenglas mit Feder
 
 
18.01.2015
77 neue Artikel