Rolle oben
Chronik - Artikel von Beginn bis 1999
 
S1 (Suchbegriff 1) Suchmethode S2 (Suchbegriff 2)
Artikel pro SeiteArtikel ab JahrArtikelSeiten blättern
1 bis 3 von 3 < zurück weiter >

Ihre Suche nach Am Bärenweg erbrachte folgende Ergebnisse.
Zu Ihrem Suchbegriff wurden 0 Artikel ab dem Jahr 2000 gefunden.

19.04.1794 Friedrich Häußler geboren
riedrich Häußler (19. April 1794-18. Dezember1874) und sein Bruder Christoph Heinrich Häußler (14. Mai 1783-12. November 1858) waren die Söhne des Klotzmüller (Klotzmühle). Sie gründeten als Gebrüder Häußler auf dem Markt 5 ein Destillationsgeschäft, welches Christoph Heinrich Häußler betrieb. Mit dem Eintritt von Friedrich Häußler wurde noch ein Materialwarengeschäft angegliedert. Im Jahr 1859 gründeten die Firma am Bärenweg hinter dem Bahnhof eine modernere Destillationsfabrik und ein Speditionsgeschäft. Im "Süßen Winkel" auf dem Markt wurden die in der Spirituosenfabrik hergestellten Produkte zur Verkostung angeboten. Bekannt in Gera war damals der "Häußler-Bitter".
Bilder aus unserer Galerie
1 Bilder gefunden - zur Bildergalerie
25.10.1876 Wieder war Feuer ausgebrochen
m Geraer Hauptbahnhof war ein großes Schadensfeuer ausgebrochen und richtete erheblichen Sachschaden an. Die Spirituosenfabrik der Geraer Likörhersteller Gebrüder Häußler (Häußler Bitter) am Bärenweg brannte mit samt ihrer Speditionsabteilung nieder.
31.12.1879 Wer wohnte wo in Gera
ier ist eine vollständige Einwohnerliste der Stadt Gera enthalten. Alle in Gera zu diesem Zeitpunkt gemeldete Personen mit ihrer Adresse und ihrem Beruf. Zu beachten ist, dass viele Eingemeindungen erst in den ersten 20 Jahren des 20. Jahrhunderts vorgenommen wurden und so die Einwohner von Untermhaus, um ein Beispiel zu nennen, hier fehlen.
Zusatzinformationen

Seiten blättern
< zurück weiter > 
Rolle unten
Tintenglas mit Feder
 
 
18.01.2015
77 neue Artikel